Wandern in Österreich – Zurück zum Ursprung

23. April 2018

Hier oben spürt man, was den Bergsommer ausmacht. Wenn die Alm mit ihren saftigen Wiesen und Weiden in der Morgensonne daliegt. Wenn die Holzschindeln der Almhütte im Sonnenlicht schimmern, der sanfte Wind in den Fichten rauscht und sich mit dem Geläut der Kuhglocken mischt. Und wenn die Berge steil bis in den Horizont ragen. 

Wir stellen euch die schönsten Wanderwege Österreichs vor:

#1 Adlerweg in Tirol

Tirols imposante Berglandschaft und die unverkennbare alpine Lebensart entdeckt und spürt man entlang des Adlerweges. Er ist der Hauptwanderweg durch ganz Tirol und verläuft von St. Johann im Tiroler Unterland über das Karwendel bis hinauf nach St. Anton am Arlberg und hinein ins hinterste Lechtal. Der Weg ist einheitlich beschildert und gut markiert, auf 126 leichten bis hochalpinen Tagesetappen auf einer Länge von 1.480 Kilometern. 

Hotel-Tipp: Explorer Hotel Kitzbühel, St. Johann in Tirol – sportlich, stylisch und smart

#2 Nationalpark Neusiedlersee, Burgenland

Der Nationalpark Neusiedlersee verbindet nicht nur Österreich mit Ungarn, er ist zweifelsfrei eines der eindrucksvollsten Naturgebiete Mitteleuropas – mit traumhaften Steppenlandschaften, ausgedehnten Wiesen, Weideflächen, Salzlacken, Schilflandschaften und einer reichen Fülle von Tier- und Pflanzenarten, darunter 340 Vogelarten. Diese imposanten Natur-Eindrücke saugt man auf den Wanderwegen im eigenen Rhythmus auf, genauso wie die Lebenskulturen zweier Länder. 

Hoteltipp:  St. Martins Therme & Lodge Superior ****, Frauenkirchen – einziges Thermen- und Lodge-Resort in Mitteleuropa

#3 Soleweg von Hallstatt nach Ebensee, Oberösterreich

Malerisch, wie der Soleweg neben dem Hallstätter See und dem Traun-Fluss zwischen Bergen und Dörfern durch das Innere Salzkammergut führt. Und er folgt der 1607 erstmals in Betrieb genommenen Sole-Rohrleitung von Hallstatt nach Ebensee. Seit mehr als 400 Jahren fließt hier also das salzhaltige Wasser – nichts hat die Kultur der Gegend wohl mehr geprägt als Salz. Insgesamt erstreckt sich der Soleweg über 40 Kilometer und führt in vier Etappen zu regionaler Kulinarik und typischen Brauchtümern – und macht das spannende Thema des Salzabbaus erlebbar.

Hoteltipp:  Heritage.Hotel.Hallstatt****, Hallstatt – wohnen mitten im UNESCO Weltkulturerbe Hallstatt

#4 Dachstein-Rundwanderweg, Steiermark

Führt um den Dachstein, dessen wunderbare Berglandschaft zum Welterbe der UNESCO gehört. Landschaftliche Höhepunkte und Höhenunterschiede sind harmonisch in die Route eingebettet. Man startet im Nordwesten am Gosausee, danach geht es entlang der Dachstein-Südwände nach Ramsau. Von dort marschiert man ins Salzkammergut, wo malerische Orte wie Bad Aussee, Hallstatt und Bad Goisern warten. Auf dem finalen Weg nach Gosau wird das Kalmberg-Gebirge mit der Goiserer Hütte überquert. Ein intensives Erlebnis für Körper und Geist.

Hoteltipp:  Landhotel Almfrieden****, Ramsau am Dachstein – Abenteuer-Resort auf 26.000m² inkl. Kletterturm im Garten 

Oder doch lieber Lust auf Sommerurlaub am Meer? Anregungen und Empfehlungen für euren Urlaub in Kroatien findet ihr direkt in unserem Blog

Für weitere Infos & Buchung kontaktieren Sie bitte:

Für Kunden aus Österreich und der Schweiz:
Mondial Reisen
Operngasse 20b, 1040 Wien
t +43 1 58804-147
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für Kunden aus Deutschland:
Mondial Reisen und Hotelreservierungs GmbH
Münsterstraße 248, 40470 Düsseldorf
t +49 211 616818-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!