Klein, aber fein! - Urlaub im Ländle

12. Juli 2017

Die Vorarlberger sind sich einig: Ihre Heimat ist ziemlich klein, aber fein. An landschaftlichem Reiz lässt Vorarlberg trotz Kleinheit so wenig zu wünschen übrig wie an historischem, kulturellem und kulinarischem Reichtum. Sanfte Hügelzüge und steil aufragende Felswände im Bregenzer Wald, die hochalpinen Landschaftspanoramen des Arlbergs, das dichte Siedlungsgebiet im grünen, breitflächigen Rheintal. Und natürlich: Der Bodensee, der sich dem Beobachter - vom Pfänder, dem Hausberg der Bregenzer, aus gesehen - an klaren Tagen in bestechender Schönheit präsentiert.

#1 Eins werden mit dem Berg

Unterwegs in den Bergen. Wer einmal oben ist, will eigentlich gar nicht mehr runter. Es ist nicht nur die Weite, die einem zuflüstert: Bleib noch ein bisschen! Es ist das Glück des Gehens, das plötzlich in großen Gefühlen explodiert. Rund 5.700 km an Wanderwegen führen in Vorarlberg vorbei an einzigartigen Naturschönheiten. Darunter befinden sich eigens gestaltete Wege für Familien mit Kindern, auf denen es viel zu entdecken gibt: Am Bach und in der Natur spiele, Tiere besuchen und streicheln, mit Lamas oder lustigen Maskottchen die Bergwelt erkunden, an interaktiven Stationen Geschichten lauschen und mit Fernglas und Kompass Rätsel lösen.

Hoteltipp: VAL BLU Resort Spa & Sports, Bludenz - SPA World mit Indoor Wasserwelt

#2 Bodensee - Mehr als ein Sommerflirt

Im Bodensee schwimmen? Aber ja! Bis zu 26°C warm ist das Wasser im Sommer. An den Ufern warten eine Reihe von Strandbädern und jede Menge Naturbadeplätze. Die ausgezeichnete Wasserqualität des Bodensees trägt zum Badevergnügen für die ganze Familie bei. Neben Beachvolleyball-Plätzen, Wasserrutschen und Freibecken werden selbstverständlich auch zahlreiche Wassersportarten wie Segeln, Windsurfen, Wakeboarden und Wasserski angeboten. Zudem ist die Region um den See für ihre Kulturfestivals wie z.B. die Bregenzer Festspiele bekannt und beliebt.

Hoteltipp: Harry´s Home, Dornbirn - jung, frisch & stylisch im Herzen der Stadt

#3 Von Käse und Kräutern

Vorarlberg wird zu Recht auch als "Käseland" bezeichnet. Die wohl bekannteste Spezialität ist der würzige Bergkäse, der von kleinen Sennereien, im Sommer zum Teil auf den Alpen, erzeugt wird. Die "KäseStrasse Bregenzerwald" ist mehr als eine Route, auf der man allenthalben Käse kaufen kann. Über 40 so genannte Käsewirte bringen den Bregenzerwald genussvoll zum schwingen. Sie alle führen das KäseStrassen-Schild und bieten Programme, Besichtigungen und Produkte oder servieren Spezialitäten aus regionalen Zutaten. Auch Kräuteranwendungen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Unter fachkundiger Begleitung entdecken Sie wilde Kräuter und Heilpflanzen und lernen Interessantes über diese wertvollen Naturschätze.

Hoteltipp: Das Schäfer ****Superior, Fontanella - Retreat Refugium unter familiärer Führung

Oder doch lieber Lust auf Entspannung und Muße? Anregungen und Empfehlungen für euren Wellness-Urlaub findet ihr direkt in unserem "Ungarn - Überrachend mehr!" Blog.

Für weitere Infos & Buchung kontaktieren Sie bitte:

Für Kunden aus Österreich und der Schweiz:
Mondial Reisen
Operngasse 20b, 1040 Wien
t +43 1 58804-147
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für Kunden aus Deutschland:
Mondial Reisen und Hotelreservierungs GmbH
Münsterstraße 248, 40470 Düsseldorf
t +49 211 616818-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!