Tirol - Das Herz der Alpen

16. Mai 2017

"Tirol is lei oans", heißt es in einem Mundart-Lied, "isch a Landl, a kloans". Wer Tirol kennenlernt, weiß bald, dass nur der zweite Teil des Satzes stimmt. Denn Tirol ist vielfältig: Da gibt es das Unterland zwischen der Sportstadt Kitzbühel und der mittelalterlichen Salzstadt Hall, in dem der Dialekt weicher und die Bergrücken nicht so steil sind. Und es gibt das engere, steilere Oberland mit den harten K-Lauten, die ganz hinten in der Kehle gebildet werden. Dazwischen die Stadt Innsbruck , eingebettet zwischen ihrem Hausberg im Süden, dem Patscherkofel und den steil aufragenden Kalkalpen im Norden.

#1 Der Berg ruft!

Mit seinem vielfältigen Wanderwegenetz erscheint Tirol wie geschaffen für Wanderer und Bergsteiger. Mehr als 24.000 km markierte Berg- und Wanderwege hat Tirol zu bieten. Darunter befinden sich anspruchsvolle Routen für erfahrene Gipfelstürmer wie auch leichte Themenwanderwege, die Familien mit Kindern mühelos meistern können und deren Spiel- und Erlebnisstationen für Abwechslung sorgen. Grüne Almen mit urigen Hütten sind ideal zur Rast und Einkehr. Beim Wandern erleben Sie Tirols imposante Natur am unmittelbarsten. Denn wer ein Land beschreitet, der verwächst auch ein wenig mit ihm.

Hotel-Tipp: SPA-HOTEL Jagdhof*****, Neustift im Stubaital - großzügig ausgestatteter SPA-Bereich sowie geführte Wanderungen

#2 Mountainbiken & Genussradeln

Wenn es in Sachen Radfahren um die Alpen geht, denkt man oft sofort ans Mountainbiken. Bequeme Bikeschaukel, einsame Singletrails, spezielle Radunterkünfte - in Tirol weiß man genau, was sich Mountainbiker wünschen. Rund 5.300 km offiziell genehmigte Mountainbike-Routen sowie mehr als 180 km Singletrails verwandeln Tirol in eine riesige Bike-Arena. Allerdings kommen hier auch Familien und Genussradler auf ihre Kosten: Auf den mehr als 920 km Routen ist für jeden etwas dabei. Wer etwas Besonderes erleben möchte, sollte sich auf eine kulinarische Radwanderung begeben - mit verführerischen Genuss-Paketen der beteiligten Wirtshäuser.

Hoteltipp: Schwarzer Adler Kitzbühel Wellness-SPA Hotel Superior****, Kitzbühel - liebevoll gestaltets Boutiquehotel

#3 Von Kühen und K-Lauten

Durch die Abgeschiedenheit vieler Täler haben sich im alpinen Tirol über die Jahre hunderte unzählige Traditionen und sprachliche Dialekte entwickelt, am bekanntesten sind wohl die K-Leute. Die Sonnwendfeuer, ein mittelalterlicher Brauch, erleuchten Gipfelfelsen und Berghänge mit den schönsten Flammenbildern. Ein buntes Spektakel sind die mehr als 40 Almabtriebe am Ende des Sommers, wenn prächtig geschmückte Kühe, Schafe und Ziegen von zünftigen "Tiroler-Buam" zurück in die Täler getrieben werden.

Hoteltipp: Naudererhof Superior****, Nauders - Hotel mit alpinem Lifestyle und gelebter Tiroler Tradition

#4 Von Gröstln und Kiachln

Liebe geht über den Magen, die Leidenschaft zu Tirol erst recht. Die typische Kochkunst des Landes setzt auf vollen Geschmack und heimische Zutaten - auf Almen und Hütten ebenso wie in bodenständigen Wirtshäusern und feinen Haubenlokalen.

Gröstl mit Spiegelei, Kaspressknödel in einer kräftigen Suppe oder ein goldbraunes Kiachl mit Preiselbeermarmelade - die typischen Tiroler Gericht lassen einem das Wasser im Munde zusammenlaufen. In den gut 130 Gasthöfenmit dem Gütesiegel "Tiroler Wirtshaus" darf man zudem ganz sicher sein: Hier wierd nicht nur die berühmte Tiroler Gastlichkeit gepflegt, sondern die Küche verarbeitet auch ausschließlich Produkte aus eigenem Anbau oder von Bauern der Region.

Hoteltipp: aDLERS Hotel, Innsbruck - über den Dächern der Stadt

Oder doch lieber Lust auf Urlaub am Meer? Anregungen und Empfehlungen für euren Kroatien-Urlaub findet ihr direkt in unserem KroatienTrends 2017-Blog.

Für weitere Infos & Buchung kontaktieren Sie bitte:

Für Kunden aus Österreich und der Schweiz:
Mondial Reisen
Operngasse 20b, 1040 Wien
t +43 1 58804-147
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für Kunden aus Deutschland:
Mondial Reisen und Hotelreservierungs GmbH
Münsterstraße 248, 40470 Düsseldorf
t +49 211 616818-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!