Graz - GenussKultur - KulturGenuss

17. August 2017

An kaum einem anderen Ort der Welt findet sich auf so dichtem Raum eine so hervorragende Architektur aus allen Baustilen, vom frühen Mittelalter bis ins 21. Jahrhundert. Versteckte Gässchen, romantische Innenhöfe, Gotik, Renaissance, Barock: Ganze Epochen „wohnen“ hier direkt nebeneinander – und neben
vielfach ausgezeichneter futuristischer Architektur. Die außergewöhnliche Konsequenz: Der besterhaltene Altstadtkern Mitteleuropas zählt zum UNESCO Weltkulturerbe und zudem wurde Graz 2010 als UNESCO City of Design ausgezeichnet – als eine von nur 16 Städten weltweit.

#1 Sightseeing gefällig?

Dass Graz einst sogar Residenzstadt der Habsburger war, merkt man auf Schritt und Tritt: In der Grazer Burg mit seiner gotischen Doppelwendeltreppe, im ebenfalls gotischen Dom und am Mausoleum Kaiser Ferdinands II. Einen Besuch wert sind natürlich auch das Landhaus in der Herrengasse mit seinem prachtvollen Renaissance-Innenhof und das Zeughaus. Das ehrwürdige Joanneum, Mitteleuropas größtes Universalmuseum, zeigt im neun, supermodernen Joanneumsviertel und an weiteren Standorten eine ganze Reihe interessanter Sammlungen. Dazu gehört auch das „Friendly Alien“ – das Grazer Kunsthaus mit Gegenwartskunst aus aller Welt. Jetzt aber nichts wie rauf auf den Schlossberg! Denn von hier oben hat man natürlich den besten Überblick über die Stadt!

Hotel-Tipp: Hotel Das Weitzer**** - eigentümergeführtes Hotel mit urbanem Flair direkt am Murufer

#2 Shoppingerlebnis, Gute Musik und coole Events

Die Grazer Innenstadt brilliert als großes Schaufenster. Alles was das Herz begehrt, finden Sie rund um Hauptplatz, Herrengasse, Schmiedgasse, Franziskanerviertel, Sporgasse ... schauen Sie unbedingt auch in die Seitengässchen, gerade dort macht man oft so manch unerwartete Entdeckung. Das Lendviertel rund ums Kunst-haus ist DER Hotspot für Design-Liebhaber! Absolutes „must“ ist ein Abstecher zum Sonderklasse-Kaufhaus Kastner und
Öhler mit atemberaubender Dachterrasse!

Es wäre einfach schade, das Grazer Nachtleben nicht wenigstens ansatzweise kennenzulernen. Denn diese Stadt ist nachts häufig noch aufgeweckter als tagsüber. Zu den bekannten Klassikern im Grazer Nachtleben kommen überall in der Stadt neue, trendige Lokale hinzu, z. B. im Univiertel, im Lendviertel oder auch am Murufer. In den Bars und Beisln rund um das Kunsthaus bekommen Sie nicht nur gute Drinks, sondern auch Künstlerisches serviert.

Hoteltipp: roomz graz - Budget Design Hotel - cooles und dynamisches Designhotel in Stadthallen-Nähe

#3 Ausflüge rund um Graz

Nur eine halbe Autostunde entfernt, lockt das Südsteirische Weinland mit seinen sanften Hügeln. Von hier stammt so mancher weltmeisterliche Tropfen und  ganz nebenbei auch die Urigkeit. Genießen Sie beides in einer der vielen Buschenschänken – und dazu eine zünftige „Brettljause“. Sollten Sie sich dabei bis in die Weststeiermark durchkosten, dann probie-ren Sie unbedingt auch ein Glas zwiebel-farbenen „Schilcher“, eine bei Kennern überaus beliebte Weinsorte, die es nur in dieser Gegend gibt. Noch eine Berühmtheit finden Sie in der Weststeiermark: Die Lipizzaner der Hofreitschule wachsen hier auf und setzen sich nach ihrer Karriere auch hier wieder zur Ruhe.

Hoteltipp: LOISIUM Wine & Spa Resort Südsteiermark Sup. **** - „The best place to get in touch with Wine, Design & Spa“

365 Tage im Jahr GenussHauptstadt

Dass die Liebe durch den Magen geht, weiß auch Graz und glänzt deshalb mit dem Titel GenussHauptstadt: Veranstaltungen rund um das Thema Kulinarik zaubern ein entzücktes Lächeln ins Gesicht. Für das größte Foodsymposium Österreichs, die Chefdays Ende Mai, werden Spitzengastronomen und die, die es noch werden wollen, die Stadt stürmen. Im September sieht man die Stadt von ihrer traditionellen Seite: Beim „Aufsteirern“ sind Dirndl und Lederhose nicht wegzudenken. Dazu bieten Weinbauern und Restaurants ihre Köstlichkeiten an. Das mediterrane Klima der Umgebung ist mitverantwortlich für die kulinarischen Genüsse, die besten Weine der Region und das ausgelassene Lebensgefühl. Der Höhepunkt des Genuss-Jahres ist die Lange Tafel im August. Hier schmeicheln 27 Küchenchefs den Gaumen von 700 Gästen. Wer sich nicht schon auf den ersten Blick in Graz verliebt hat, wird es zweifellos beim zweiten tun. Versprochen!

Infos unter www.graztourismus.at

Kulinarische Rundgänge 

Appetitliche Zwischenstopps, garniert mit heiteren Anekdoten und interessanten Informationen rund ums Kochen und Genießen zeichnen die Rundgänge aus. Vom urigen Bauernmarkt bis zum (gar nicht verstaubten) Mehlplatz. Natürlich ergänzt mit Kostproben aus Küche und Keller. Schlemmen und Schlendern ist hier das Motto! Termine & Preise auf Anfrage.

Oder doch lieber Lust auf Urlaub am Meer? Anregungen und Empfehlungen für euren Kroatien-Urlaub findet ihr direkt in unserem KroatienTrends 2017-Blog.

Für weitere Infos & Buchung kontaktieren Sie bitte:

Für Kunden aus Österreich und der Schweiz:
Mondial Reisen
Operngasse 20b, 1040 Wien
t +43 1 58804-147
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für Kunden aus Deutschland:
Mondial Reisen und Hotelreservierungs GmbH
Münsterstraße 248, 40470 Düsseldorf
t +49 211 616818-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!